Kostenlose Lieferung ab 70€ und kostenloser Rückversand* !

Wasserdichte Uhr für Damen

Alle Pierre Lannier Damenuhren sind garantiert wasserdicht und widerstehen dem in 30 Metern, einige sogar in 50 Metern Tiefe vorhandenen Wasserdruck. Mit unserem Abdrücktest wird die Wasserdichtigkeit jeder Damenuhr, die unsere Produktionsstätte verlässt, geprüft. So können Sie Ihre Uhr in jedem Moment Ihres Lebens genießen und sichergehen, dass sie kein Wasser zieht!

See +

Artikel 33-46 von 46

Seite

WOHER WEISS ICH, DASS MEINE UHR WASSERDICHT IST?

Unsere Pierre Lannier Damenuhren sind ALLE als wasserdicht bis 3 bar zertifiziert. Sie widerstehen damit dem in 30 Metern Tiefe ausgeübten Wasserdruck. Alle unsere Damenuhren, die unsere Produktionsstätte verlassen, wurden zuvor von unseren Mitarbeitern einem strengen Test unterzogen. Damit können wir die Wasserdichtigkeit unserer Uhren gewährleisten. Diese strikte Qualitätskontrolle ist eine Qualitätsgarantie für Sie. Im Übrigen ist auf der Gehäuserückseite Ihrer Damenuhr ein Vermerk über die Wasserdichtigkeitsgarantie zu finden.  Sie können Ihre Damenuhr also im Alltag tragen: Zum Duschen, Baden, Tauchen oder auch zum Geschirrspülen – ohne dass sie Wasser zieht. Anders als bei den meisten Uhren, die oft nur einigen Wasserspritzern standhalten, können die Pierre Lannier Damenuhren gefahrlos in Wasser eingetaucht werden. 

Egal ob Quarz- oder Automatikuhren für die Dame, unsere Zeitmesser begleiten Sie in jedem Moment Ihres Lebens, ohne dass Sie sie speziell vor Wasser schützen müssten! 

KANN ICH MEINE WASSERDICHTE DAMENUHR WIRKLICH INS WASSER TAUCHEN?

Unsere Qualitätskontrollen zur Gewährleistung der Wasserdichtigkeit unserer Damenuhren sind überaus streng und wir bedienen uns einer Methode, mit der diese Wasserdichtigkeit garantiert werden kann. Wie das geht, erfahren Sie in unserem Blogartikel. Einige Armbandmaterialien dürfen allerdings nicht zu lange ins Wasser eingetaucht werden. Dies trifft in erster Linie auf unsere Damenuhren mit Lederarmband zu. Dadurch kann das Lederarmband tatsächlich an Geschmeidigkeit und Weichheit verlieren, die es so angenehm zum tragen machen. Vermeiden Sie zudem auch Meer- und Poolwasser, wodurch das Leder aufgrund des darin enthaltenen Salzes oder Chlors beeinträchtigt werden kann. Generell gilt: Wenn Sie Ihre wasserdichte Damenuhr von Pierre Lannier im Meer oder im Pool tragen, achten Sie bitte darauf, sie danach mit klarem Wasser abzuspülen. In diesem Artikel finden Sie alle unsere Pflegehinweise für Ihre Uhr!