Kostenlose Lieferung ab 70€ und kostenloser Rückversand* !

Automatikuhr oder Quarzuhr

Automatikuhr oder Quarzuhr

Technische Informationen
26.05.20

SO FUNKTIONIERT IHRE UHR

In der Uhrmacherei werden oft Automatikuhren und Quarzuhren gegenübergestellt. Jede hat ihre Anhänger, ihre Vorzüge und ihre Schwächen. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Vorteile der einzelnen Uhrwerke und stellen Ihnen unsere Automatikuhren für Damen und Herren sowie unsere große Kollektion an Quarzuhren vor. Erleben Sie das Aufeinandertreffen zwischen den beiden Uhrwerken und wählen Sie zwischen einer Quarzuhr oder einer Automatikuhr!

Quarzuhren Automatikuhren

IHRE QUARZUHR!

Bei einer Quarzuhr besteht das Herz der Uhr aus dem integrierten Schaltkreis. Die Zeiteinteilung wird durch einen Quarzoszillator erreicht, der unter der Wirkung von elektrischer Energie, die von einer Batterie geliefert wird vibriert, wir raten Ihnen, Ihre Uhr nicht mit einer leeren Batterie liegen zu lassen, da diese das Uhrwerk Ihrer Uhr beschädigen könnte.

Damen-Quarzuhr Herren-Quarzuhr

IHRE AUTOMATIKUHR

Mechanische Uhren mit Automatikaufzug, die nur Räder und Federn verwenden, um die Zeit anzuzeigen, arbeiten dank der Energie, die durch die Bewegungen Ihres Handgelenks erzeugt wird. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Uhrenarmband gut an Ihr Handgelenk angepasst ist, andernfalls ist ein Verlust der Autonomie möglich. Anstelle der Batterie und des Stromkreises, die die Zeiger im richtigen Rhythmus drehen lassen, ist es ein Gewicht, das sich dreht, sobald sich die Uhr bewegt. Dies führt dem Uhrwerk die Energie zu und bringt es zum drehen. Idealerweise sollte Ihre Automatikuhr täglich getragen werden, damit das Uhrwerk nichtig funktioniert. Regelmäßiges Tragen Ihrer Uhr verhindert, dass das im Uhrwerk enthaltene Öl fest wird. Sollte Ihre Uhr jedoch nach Ablauf der Autonomiezeit stehen bleiben, müssen Sie die Krone manuell aufziehen: etwa zwanzig Mal von unten nach oben. Das Uhrwerk kehrt so zu seiner ursprünglichen Funktionsweise zurück. Sobald die Uhrzeit eingestellt ist, kann Ihre Uhr getragen werden.

Damen-Automatikuhr Herren-Automatikuhr

So wählen Sie zwischen Automatikuhr oder Quarzuhr

Ihre Automatikuhr muss sehr regelmäßig getragen werden, oder sie muss jedes Mal aufgezogen und eingestellt werden, wenn Sie sie tragen. Für den Batteriewechsel müssen Sie jedoch nicht zum Uhrmacher. Das bedeutet einen wirtschaftlichen und ökologischen Nutzen. Ein weiterer Vorteil dieses Uhrwerks: der optische Vorteil! Das sichtbare Herz von Pierre Lannier Automatikuhren ist einfach faszinierend und hat dn schönsten Effekt wenn sie sie tragen. Schließlich soll die Automatikuhr etwas weniger präzise als die Quarzuhr und stoßempfindlicher sein: Sie muss daher sorgfältig gepflegt werden. Am besten also als Geschenk für einen gepflegten Liebhaber! Eine Quarzuhr ist aufgrund ihres einfacheren Mechanismus erschwinglicher als eine Automatikuhr. Darüber hinaus können ihre vielen "Optionen" sie zu einem echten Werkzeug machen: Mit ihren Chronographen-Zifferblättern ermöglicht sie Ihnen, die Zeit äußerst präzise zu berechnen. Ein letzter Vorteil: der optische Vorteil! Die Quarzuhr ist dünner als die Automatikuhr, weil ihr Uhrwerk dünner ist. Dies erlaubt es Ihnen, sehr dünne, elegante und minimalistische Modelle zu finden

Damenuhr Herrenuhr

UNSERE EMPFEHLUNG

Ob Sie sich für die Automatikuhr oder die Quarzuhr entscheiden, hier einige Empfehlungen vom Uhrmacher. Wir raten Ihnen, Ihre Automatikuhr regelmäßig manuell aufzuziehen, um sie auch bei täglichem Tragen anzutreiben. Dies garantiert eine bessere Präzision und eine längere Lebensdauer Ihrer Uhr. Wenn Sie Ihre Quarzuhr längere Zeit nicht tragen, können Sie das Uhrwerk anhalten, um die Batterie nicht zu verschleißen. Alles, was Sie tun müssen, ist, sie rechtzeitig wieder einzusetzen, wenn Sie die Uhr wieder tragen! Sie haben jetzt alle Kenntnisse, die Sie brauchen, um zwischen einer Automatikuhr und einer Quarzuhr zu wählen. Die Unterschiede zwischen den beiden Uhrwerken sind sehr vielfältig und eindeutig: Sie haben die Wahl! Und wenn Sie sich nicht entscheiden können, können Sie sich immer beide gönnen!